B2B-Bedingungen

Beim Bestellen

Durch den Kauf beim Verkäufer akzeptieren Sie diese Bedingungen. Sie verpflichten sich, die Bedingungen in ihren Gesamtheit.

Als Werkstatt oder Unternehmen sind Sie dafür verantwortlich zu prüfen, ob der von Ihnen bestellte Artikel zum Fahrzeug passt Sie werden es einbauen. Um dies zu ermitteln, verwenden Sie immer die Originalnummer/Artikelnummer als Referenz.

Wenn Sie sich nicht sicher sind, fordern Sie eine schriftliche Antwort des Verkäufers an, in der Sie darüber informieren, ob es passend ist oder nicht. In In diesem Fall müssen Sie korrekte Angaben zum Fahrzeug machen, an dem das Teil montiert werden soll, Kfz-Kennzeichen, VIN-Code und andere notwendige Informationen, die für den Verkäufer von Wert sind eine Einschätzung abgeben.

Schauen Sie sich unbedingt die Bilder an und lesen Sie die Informationen und bestimmen Sie, ob die Qualität und die Anzahl der Meilen entsprechen Ihrem Wunsch.

Sie sind dafür verantwortlich, die richtigen Informationen zu dem Artikel anzugeben, den Sie kaufen möchten, und korrekte Rechnungsinformationen und Lieferinformationen.

Bei Lieferung

Überprüfen Sie Ihre Lieferung sofort nach Ankunft. Rufen Sie den Verkäufer direkt an, wenn Sie die nicht erhalten haben bestellten Artikel oder der Artikel entspricht nicht dem Bild, der Qualität oder den Angaben. Überprüfen dass die Artikelnummer mit dem Originalteil des Fahrzeugs und dem erhaltenen Autoteil übereinstimmt.

Vor der Montage

Alle Artikel müssen fachgerecht montiert werden. Befolgen Sie daher sorgfältig die Anweisungen des Hersteller und auch Verkäufer.

Nehmen Sie keine Maßnahmen an dem Artikel vor, wenn Sie der Meinung sind, dass eine Korrektur erforderlich ist. Kontakt aufnehmen Verkäufer zuerst zur Genehmigung.

Der Verkäufer ist nicht verantwortlich für Fehler, die durch falsche Installation verursacht werden. Verschleißteile müssen ersetzt werden bei der Montage. Sie sind dafür verantwortlich zu lernen, welche Komponenten Sie durch neue ersetzen müssen.

Beschwerde

Die Rücksendung der Ware kann ohne Zustimmung des Verkäufers nicht erfolgen. Bei sichtbarer Lieferung Schäden, müssen Sie diese direkt dem Spediteur vor Ort melden. Der Fahrer muss Ihre Kopie des Frachtbrief mit Vermerk, was beschädigt ist. Machen Sie auch Fotos vom Ausmaß des Schadens. Sie sollten Verpackung für eine möglichst genaue Handhabung sparen. Festgestellter und genehmigter Lieferschaden ist so schnell wie möglich angemessen entschädigt.

Bei Lieferschäden oder wenn das erhaltene Autoteil nicht wie versprochen funktioniert Werbung oder Gespräch zwischen dem Verkäufer und Ihnen, haben Sie das Recht, sich zu beschweren. Der Verkäufer ersetzt nicht die Innen- und Außenmontage, es sei denn, der von Ihnen gekaufte Artikel hat eine Garantie, über die Sie informiert werden Dies. Der Verkäufer hat das Recht, den Mangel nach seiner Wahl durch Nachbesserung, Neulieferung oder den Kauf zurückerstatten. Andere Ansprüche gegen den Verkäufer stehen Ihnen als Kunde nicht zu aufgrund von Fehlern. Unter keinen Umständen ist der Verkäufer für indirekte Verletzungen oder Folgeschäden verantwortlich Schäden, auch nicht für Fehler, die durch Unfall, Fahrlässigkeit und unsachgemäßen Gebrauch (z. B. Wettbewerb Aktivitäten und Tuning).

Der Verkäufer wird Ihren Reklamationsartikel immer prüfen. Wenn der Verkäufer den Grund für Ihre nicht finden kann Reklamation wird Ihnen eine Untersuchungsgebühr auf der Grundlage eines Stundensatzes von 600 SEK in Rechnung gestellt. Du wirst dann auch weder für Autoteile noch für Versandwege erstattet. Wenn Sie das Autoteil zurückerhalten möchten Auch hier sind Sie für die Versandkosten verantwortlich.

Bei Rückkehr

Sie haben das Recht, den Artikel zurückzugeben, wenn ein Lieferfehler vorliegt, d.h. Sie eine Artikel, den Sie nicht bestellt haben. Sie haben keinen Anspruch auf Rückgabe eines Artikels, wenn zum Beispiel das Fahrzeug Reparaturen storniert wurden oder Sie den falschen Artikel bestellt haben. In einigen Fällen können Ausnahmefälle sein genehmigt, jedoch obliegt es dann dem Verkäufer, zu entscheiden, ob er der Rücksendung zustimmt. Warte immer auf Zustimmung und Informationen von Verkäufern vor der Rücksendung des Artikels.

Unerwartete Kosten
Der Verkäufer behält sich das Recht vor, Ihnen eventuell anfallende Mehrkosten nachzuberechnen der Verkäufer.
Diese Kosten können unter anderem entstehen bei falscher Lieferadresse, Lieferhindernissen, Maut, Umbuchung Lieferinformationen, Änderung des Versanddienstleisters und nicht abgeholtes Paket.

Streitigkeiten und anwendbares Recht

Alle möglichen Streitigkeiten in Bezug auf diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen werden in erster Linie einvernehmlich beigelegt zwischen die Parteien. Kann keine einvernehmliche Lösung gefunden werden, wird die Streitigkeit von einem allgemeinen Gericht entschieden mit das nächstgelegene Bezirksgericht des Verkäufers in Schweden als erste Instanz. Streitigkeiten über die Auslegung oder Anwendung dieser Bedingungen und damit zusammenhängender Rechtsbeziehungen sind erledigt gemäß geltendem schwedischem Recht.